Sitz der Gesellschaft
   
 
SUNTENSION GmbH i. L.
An der Kreuzheck 16
61479 Glashütten
Tel.: +49 6174 - 20 92 89
 
Fax.: +49 6174 - 2 11 86
E-Mail:
Liquidator: Andreas Sperner
Ust-ID: DE 238 307 881
HRB 6363, Königstein
 
Anfahrtskarte (externer Link)
   
  Haftungsausschluss und rechtliche Hinweise
   
  Wir schliessen jegliche Haftung - insbesondere für evtl. Schäden oder Konsequenzen, die durch Nutzung der auf diesem Server dargestellten Inhalte entstehen - aus. Es wird keine Haftung für die Vollständigkeit oder Richtigkeit der dargestellten Daten übernommen. Es kann auch keine Haftung dafür übernommen werden, dass diese Daten frei von Rechten Dritter sind.
Wir distanzieren uns vorsorglich von den Inhalten aller verlinkten Seiten auf diesem Server. Sollten Sie dennoch Grund zur Beanstandung finden, setzen Sie sich bitte direkt mit dem Betreiber der verlinkten Seite in Verbindung und informieren uns bitte parallel dazu.
Der gesamte Inhalt dieses Servers unterliegt dem Urheberrecht. Texte unserer Internet-Seite dürfen nur ungekürzt und unter Angabe der Quelle vervielfältigt und veröffentlicht werden.
Eine Veröffentlichung im Zusammenhang mit rechtswidrigen, radikalen, sittenwidrigen oder diffamierenden Inhalten ist unzulässig und wird rechtlich verfolgt.
 
Im Falle von möglichen Abmahnungen bitten wir Sie, uns zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen. Abmahnungen und/ oder Unterlassungserklärungen ohne vorherige Kontaktaufnahme werden direkt mit einer negativen Feststellungsklage beantwortet.
 
 
Angaben gem. DSGVO
 
Auf diesen Webseiten werden keine Cookies und keine internen oder externen Scripts zur Web-Analyse verwendet und Zugriffe auf diese Webseiten werden nicht gespeichert oder ausgewertet.
 
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, denen unser Unternehmen unterliegt, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Das berechtige Interesse unseres Unternehmens liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.

 


Adressdaten von Interessenten oder Kunden werden zum Zweck einer Auftragsbearbeitung gespeichert und nur zu Versandzwecken bei Bestellungen an die beteiligten Versandunternehmen weitergegeben.
Ein Verkauf oder sonstige Weitergabe von Kundendaten findet nicht statt. Durch Anfragen erlangte Daten, die nicht zu einem Aufrag führen, werden nach spätestens 4 Wochen gelöscht.

 


Interessenten oder Kunden haben jederzeit die Möglichkeit, die Zwecke der Verarbeitung der personenbezogenen Daten und/oder die Löschung gespeicherter Daten zu verlangen, sofern diese nicht zu rechtlichen Verpflichtungen oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen aufbewahrt werden müssen. Diese Daten werden nach DSGVO und nach Ablauf gesetzlicher Fristen auch ohne ausdrückliches Verlangen gelöscht.
Interessenten oder Kunden haben das Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung ihrer personenbezogenen Daten, sofern diese unrichtig oder unvollständig sind.
Interessenten oder Kunden haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, sofern diese nicht richtig oder unrechtmässig sind, bzw. Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21, Abs. 1 DSGVO eingelegt wurde und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
Eine Berichtigung oder Einschränkung erfolgt unverzüglich nach Kenntniserlangung.

Wurde die Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Einwilligung des Interessenten oder Kunden oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 


Interessenten oder Kunden haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die zuvor erlangten personenbezogenen Daten werden danach nicht mehr verarbeitet, sofern keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden können.

Beschwerden gegen die Nutzung der personenbezogenen Daten können jederzeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde eingereicht werden.

 
  Inhaltlich verantwortlich nach §5 TMG: Andreas Sperner
Ein Datenschutzbeauftragter ist auf Grund der Unternehmensgrösse nicht vorhanden, verantwortlich für die Datenverarbeitung ist Andreas Sperner.